Colormorphose

Dieses Jahr eröffnet Hermès neue Perspektiven.

Mailand polychrom

Im Museo della Permanente lässt Hermès Farbtöne erbeben.
La Permanente
Via Turati 34, Mailand
18.–21. April, 10:00–20:00 Uhr
22. April, 10:00–18:00 Uhr

Ein farbiges Statement

Eine Harmonie aus Präzision und Fantasie bildet die Essenz der Hermès-Kollektionen für das Haus. Ob alleine oder in Kombination – die Farbe nimmt innerhalb dieses Gleichgewichts einen besonderen Platz ein. Sie verleiht dem Interieur Akzente und zieht sich wie ein bunter Faden durch das Design.

Einblicke in unsere neue Kollektion

 
  • Vasen und Tabletts der Kollektion „Périmètre"
    Flechtarbeit, Fensterläden, Ziegelsteine, Raffiabast … Das Design der bemalten Porzellankollektion „Périmètre“ verbindet Natur- und Stadtlandschaften.
  • Box „Phi“ & Hocker „Équipages"
    Die Fächer der „Phi“-Boxen erscheinen unter den farbigen Schiebedeckeln und spielen mit dem Teilungsverhältnis des Goldenen Schnitts.
    Jungstierleder in H-Rehbraun, Eiche, Rohrgeflecht, natürliches Rindsleder und Kork … Der Hocker „Bouchon“ bietet ein harmonisches Zusammenspiel von Materialien.
  • Plaid „Avalon Tangram"
    Rot, grün, blau, gelb. Farbe durchdringt das Material und lässt die Linienführung des Designs erbeben.

Auf den Spuren von #HermèsInTheCity

In Anlehnung an die neue Kollektion taucht Hermès die Fußstapfen der Passanten in Farbe.
  • Video Left: 
  • Video Right: 
Fotos : François Lacour