Die kleine Geschichte

Die von Rafael Moneo kreierte Kollektion Equis d'Hermès besticht durch ein reines, kompaktes Design und raffinierte Kompositionen.

Der Stuhl und der Tisch, die sich durch einen luftigen und strukturierten Aufbau auszeichnen, wurden bereits 1961 entworfen, aber nie hergestellt. 2016 kommen sie erstmals ans Tageslicht.

Streben aus gebürstetem Messing verleihen der Tischplatte und den Tischbeinen, die von Winkeln aus Holz zusammengehalten werden, Struktur. Die Sitzflächen und die Rückenlehnen der Stühle sind mit von Hand vernähtem Leder bezogen, das einmal mehr auf das Savoir-faire in der Sattlerkunst von Hermès verweist. 
Equis – das spanische "X" – spielt auf die Herkunft des Architekten und auf die Metallstruktur der Sitzfläche und die Welt des Reitsports von Hermès an.

Der ideale Begleiter

Mehr entdecken