Die kleine Geschichte

Beim Verschlingen eines französischen Kochbuches von 1873 kam Pierre Marie die Idee zu diesem Carré. Le Livre de pâtisserie ist das vierte Werk von Jules Gouffé, Sohn eines Pariser Konditors, der für seine Pièces montées berühmt war und sich in der Rue du Faubourg Saint-Honoré, nicht weit von Hermès, niederließ. Sein Talent verhalf ihm bald zu dem Titel
„Apostel der dekorativen Küche“. Die Schönheit seiner Kreationen verführt wahrhaftig zu Gourmet-Träumereien. Und so konnte Pierre Marie nicht widerstehen. Marzipantorten, Croquembouches aus Pistazien, verzierte Böden, farbiger Zucker, Krokant, Cremes und Brandteig formen ein extravagantes Bild, das von der übersprudelnden Fantasie des Designers zeugt.

Der ideale Begleiter