Die kleine Geschichte

Sebastian Münster war Kartograf, Historiker, Astronom, Mathematiker und Professor für Hebräisch. 1544 wurde sein Werk Cosmographia Universalis zum ersten Mal in Deutschland veröffentlicht und gehörte zu den meistgelesenen Büchern des 16. Jahrhunderts. Als Jan Bajtlik in einer polnischen Bibliothek eine Originalausgabe entdeckt, beginnt seine Faszination für diese aus Mythen und Legenden bestehende Weltanschauung. Sein Carré zeigt eine Fantasielandschaft, in der sich Architektur, Fauna und Flora vermischen. Die historischen Abbildungen von Seepferdchen, Seeungeheuern und sogar Pyramiden zum Vorbild nehmend, kreiert er ein Traumuniversum, das von außergewöhnlichen Kreaturen bevölkert wird.

Der ideale Begleiter