Die kleine Geschichte

Wenn das Bolduc, ein Band aus Leinen oder Baumwolle, so fröhlich wie hier Pakete verschnürt, macht es seinem Renommee alle Ehre. Denn das Bolduc gehört seit 1949 zu den Markenzeichen des Hauses Hermès. Schlicht und raffiniert, umrandet von einer gestrichelten Linie, die an den berühmten Sattlerstich erinnert, wird es in den Händen von Caty Latham zu einem quadratischen Flechtgemälde. Lang und fein überkreuzen und verflechten sich die Bänder und verbergen oder enthüllen die Kalesche und ihren Groom, die in unzähligen Vierecken Verstecken spielen. Wie ein Mosaik schillert die Oberfläche und zieht alle Blicke auf sich.

Der ideale Begleiter