Die kleine Geschichte

La Maison des Carrés lässt verspielt und bunt ein fröhliches Abenteuer der besonderen Art erahnen: die Entstehung eines Seidentuchs, vom ersten kreativen Gedanken über die Farbgebung und den Druck bis zum Verkauf. Hier sind das Museum und das Kunstkabinett – eine Inspirationsquelle für zahlreiche Entwürfe –, das Kreativstudio als Talentschmiede und all die verschiedenen Beteiligten zu sehen, die an den wichtigen Kreativstandorten ihren Beitrag leisten, um ein solches Meisterwerk zu vollenden. Erst dann lassen sich die Seidentücher um den Hals, die Schultern, die Taille oder den Kopf derer legen, die sich für sie entschieden haben!

Der ideale Begleiter