Pflegetipps für schmuck | Hermès

PFLEGETIPPS FÜR SCHMUCK

Hermès Schmuck wird mit größter Sorgfalt gefertigt.
Die kostbaren Stücke benötigen besondere Pflege, gleich, ob sie täglich oder nur gelegentlich getragen werden.
Um ihre Schönheit viele Jahre lang zu erhalten, bitten wir Sie, sich die folgenden Trage- und Pflegehinweise aufmerksam durchzulesen.
 

VORSICHTSMASSNAHMEN BEIM TRAGEN

Tragen Sie sie möglichst täglich
Je mehr Sie Ihre Hermès Schmuckstück tragen, desto weniger Pflege benötigt es! Das klingt vielleicht paradox, aber tatsächlich hemmt regelmäßiges Tragen sowohl bei Silber als auch bei Gold das natürliche Phänomen der Oxydation. Mit der Zeit bekommt Ihr Schmuckstück eine einzigartige Patina, die von Ihrer gemeinsamen Geschichte zeugt.
 
Vermeiden Sie Unfälle
Obwohl Edelmetalle und -steine äußerst haltbar sind, bleiben sie doch empfindlich für Einwirkungen von außen. Daher empfehlen wir Ihnen, Ihr Schmuckstück grundsätzlich abzulegen, bevor Sie Tätigkeiten ausüben bei der es beschädigt werden könnte: wie Sport, Schwimmbad- oder Strand-Besuche, aber auch bei Arbeiten im Haushalt und Garten oder beim Heimwerken.
Vermeiden Sie Schläge und Stöße, die mehr oder minder tiefe Kratzer oder Dellen verursachen können. Auch beim gemeinsamen Aufbewahren riskieren Schmuckstücke, sich gegenseitig zu verkratzen oder ineinander zu verhaken.
Vermeiden Sie darüber hinaus, Ihren Schmuck Feuchtigkeit, starker Hitze oder großen Temperaturunterschieden auszusetzen, um den natürlichen Oxydationsprozess zu verlangsamen. Gewöhnen Sie sich daher an, ihn z.B. vor dem Händewaschen, einem Sauna- oder Hammam-Besuch abzunehmen.
 
Bewahren Sie Ihren Schmuck vor schädlichen Produkten
Kosmetik kann organische Materialien wie Perlen oder poröse Steine angreifen. Darum raten wir Ihnen, nach Ihrer Schönheitspflege 10 Minuten zu warten, bevor Sie Ihren Schmuck anlegen.
Um die Schönheit Ihres Schmuckstücks zu erhalten, schützen Sie es vor korrosiven oder chemischen Substanzen wie Salzwasser oder Chlor.
Sollte es damit in Kontakt gekommen sein, spülen Sie es vorsichtig ab und trocknen Sie es mit einem weichen Tuch.
 
Bieten Sie ihm die besten Voraussetzungen für eine lange Lebensdauer 
Wenn Sie es nicht tragen, bewahren Sie Ihr Schmuckstück entweder in seinem Original-Kästchen oder einzeln, vor Feuchtigkeit und starker Hitze geschützt in einem Beutel auf.

Die einzige Ausnahme von dieser Regel bilden Stücke mit Perlen, da dieses organische Material etwas Feuchtigkeit benötigt, um seine ganze Schönheit zu erhalten. Perlenschmuck sollte also in einem Raum mit feuchter Luft (Bad) oder neben einem regelmäßig aufgefüllten Glas Wasser gelagert werden.
Wir empfehlen Ihnen, Ihren Schmuck zur Sicherheit einmal jährlich im Geschäft überprüfen zu lassen.
 

Geben Sie ihm seinen alten Glanz zurück 

Silber und, in einem geringeren Maße, auch Gold neigen dazu, mit der Zeit anzulaufen. Sie können dieser Oxydation jedoch auf verschiedene Weisen entgegenwirken, um Ihrem Schmuckstück seinen alten Glanz zurückzugeben.
 
Silber- und Platinschmuck 
Die empfohlenen Maßnahmen richten sich nach dem Zustand des Stücks:

- Wenn Ihr Schmuckstück nur etwas matter aussieht oder Fingerabdrücke hat, reiben Sie es vorsichtig mit einem weichen Lappen oder Seidentuch ab.

- Wenn Ihr Schmuckstück leicht angelaufen und glanzlos ist, reinigen Sie es mit klarem, lauwarmem Wasser und einem weichen Tuch. Reiben Sie es mit gleichmäßig kreisenden Bewegungen in immer derselben Richtung ab und trocknen Sie es anschließend mit einem weichen Tuch.
Alternativ können Sie auch ein imprägniertes Spezialtuch für Schmuck verwenden.

- Wenn Ihr Schmuckstück stark angelaufen ist, können Sie ein spezielles Reinigungsbad verwenden. Tauchen Sie es höchstens 10 Sekunden in diese Flüssigkeit und spülen Sie es vor dem Abtrocknen mit einem weichen Tuch zunächst sorgfältig unter klarem Wasser ab.

- Falls Ihnen eine noch gründlichere Reinigung vonnöten erscheint, geben Sie Ihr Schmuckstück in einer Hermès-Boutique ab. Von dort kann es in unsere Werkstätten eingeschickt werden, die ihm seine ursprüngliche Schönheit zurückgeben.

Diamantschmuck
Um die volle Strahlkraft Ihrer Diamanten zu erhalten, reinigen Sie sie vorsichtig mit klarem Wasser und einer weichen Bürste. Trocknen Sie sie anschließend mit einem weichen Tuch ab.

Mit anderen Edelsteinen besetzter Schmuck 
Alle sonstigen Edelsteine (Saphir, Onyx, Jade, Spinell, Granat) benötigen eine besondere, andere Behandlung als Diamanten. Wir empfehlen Ihnen, diese spezifische Pflege von Ihrer Hermès-Boutique vornehmen zu lassen.
 
Beschädigter Schmuck
Falls Ihr Schmuckstück trotz aller Vorsichtsmaßnahmen beschädigt sein sollte (schlecht funktionierende Schließe, durchgescheuerte Glieder, lockere Fassungen), bitten wir Sie, es in eine Hermès-Boutique zu bringen, die Ihnen einen auf einer eingehenden Untersuchung basierenden spezifischen Reparaturvorschlag machen kann.
Zögern Sie im Zweifelsfall nicht, es in der Boutique vorzuzeigen, man berät Sie dort gerne bei allen Fragen.