Seidentuch 90 Rosace de Janos Ber - front
Seidentuch 90 Rosace de Janos Ber - worn

Die kleine Geschichte

1937 in Budapest geboren, zog Janos Ber im Alter von zwanzig Jahren nach Paris, Frankreich. Genau wie Matisses Malerei und Schriften, bedeuten die Begegnung mit Simon Hantaï und die Entdeckung der amerikanischen Schule der Nachkriegszeit einen Wendepunkt in seiner Kunst. Er beschreibt diese, in ein Seidencarré verwandelte Rosace: „Der Pinsel hinterlässt seine Spuren auf einem Papiercarré, Farbspuren, die einander folgen, die sich nähern und entfernen, die niemals die Zwischenräume, die sie trennen vergessen, die nur da sind, um dem Weiß Leben einzuhauchen, ein Atemzug, ein Pulsschlag, ganz einfach, fast zu einfach, und so schneidet die Schere, schneidet entzwei, von einer Ecke zur anderen […] es weckt die Erinnerung an etwas, an eine Blume, eine Rose, und gleich ist’s geschafft, es ist eine Rosette! “
Der ideale Begleiter
    Mehr entdecken
      node--hermes-product-display-default.you-also-looked-at