time Created with Sketch.
Seidentuch 90 Jeu des Omnibus Remix - front
Seidentuch 90 Jeu des Omnibus Remix - worn

Die kleine Geschichte

Der in Italien geborene Künstler Gianpaolo Pagni befasst sich gerne mit alten Dokumenten und gestaltet deren Erscheinungsbild und Geschichte mit Stempeln neu. Eine kreative Übung, die zu Jeu des omnibus et dames blanches inspirierte. Dieses Aquarell nimmt einen besonderen Platz in der Geschichte des Hauses ein. Zunächst ein Wandbild im Büro von Émile Hermès, dem Enkel des Markengründers, heute ein Teil seiner Sammlung, lieferte es im Jahre 1937 die Inspiration für das erste Hermès-Seidencarré. Der Ursprung dieser Vergnügungsfahrt? Die vielen neuen, in den 1820er-Jahren entstandenen Omnibuslinien, deren Pferdewagen das Medaillon im Zentrum umkreisen. Die Spieler wetteten und die Gewinnzahl wurde aus einem Säckchen mit Holzkugeln gezogen.
Der ideale Begleiter
    Mehr entdecken
      node--hermes-product-display-default.you-also-looked-at