Seidentuch 90 Della Cavalleria Favolosa - front
Seidentuch 90 Della Cavalleria Favolosa - worn

Die kleine Geschichte

Della Cavalleria ist eine der außergewöhnlichsten Abhandlungen in der Geschichte der Reitkunst. Verfasst von Georg Engelhard von Löhneysen, wurde sie zu Beginn des 17. Jahrhunderts in Bayern veröffentlicht. Das Werk, das in der Sammlung Émile Hermès aufbewahrt wird und mit barocken Stichen versehen ist, präsentiert unter anderem deutsche Schlitten in Form von Fabelwesen und reich geschmückten Pferden. Mit diesen Kutschen spielend, treibt die Grafikerin die Extravaganz noch weiter voran und vereint Pferdekörper mit ungeheuerlichen Chimären. Und da das Jahr 2018 bei Hermès im Zeichen des Spieles steht, bestückt Virginie Jamin, nicht ohne Augenzwinkern, das eine oder andere Wesen mit einem Schläger, Jo-Jo oder Diabolo und kreiert damit seltsame Assoziationen im Stil eines Cadavre Exquis. 
Der ideale Begleiter
    Mehr entdecken
      node--hermes-product-display-default.you-also-looked-at