Langer Twillaine-Cardigan mit "Washington's carriage"-Print - worn
Langer Twillaine-Cardigan mit "Washington's carriage"-Print - worn
Langer Twillaine-Cardigan mit "Washington's carriage"-Print - worn
Langer Twillaine-Cardigan mit "Washington's carriage"-Print - worn
Langer Twillaine-Cardigan mit "Washington's carriage"-Print - worn

Die kleine Geschichte

Dieser lange Cardigan, der mit oder ohne Gürtel getragen werden kann, ist aus einem Seidentwill-Carré mit dem Motiv Washington’s Carriage geschnitten, wobei der Seidentwill im „Remaillage“-Verfahren Masche für Masche mit Seiden- und Kaschmirstrick verbunden wird. Die besondere Platzierung des Carrés macht dieses Stück einzigartig. Hier befindet sich das Motiv auf der Rückseite des Cardigans. Der Seiden- und Baumwollfaden wird mit einem fein moltonierten Stich gestrickt, um dem Stoff Festigkeit zu verleihen und gleichzeitig seine Leichtigkeit zu bewahren. Der Jersey-Strick verleiht dem einfarbigen Teil ein sportliches Design. Die Streifen aus Seidenstrick spielen mit dem Rahmen des Seidentuchs und erzeugen einen Camouflage-Effekt.

Hintergrundgeschichte: Das Carré Washington’s Carriage (Design von Cathy Latham, 1979) ist von einem Aquarell von J. Robert Hart aus dem Jahr 1972 inspiriert. Auf diesem ist die Kutsche abgebildet, die George Washington einst von seinem New Yorker Wohnsitz zur Federal Hall beförderte. 

Der ideale Begleiter

    Mehr entdecken

      node--hermes-product-display-default.you-also-looked-at