Die kleine Geschichte

In einem Buch über die Pferdekutschen, die im 19. Jahrhundert genutzt wurden, findet man das Petit Coupé für die Stadt mit einem Pferd und einem Diener neben dem Kutscher, die Postkutsche mit Sitz auf der Rückseite und Truhe vorne, das Coupé d’Orsay, das vom gleichnamigen Grafen lanciert wurde, einem Mann von höchster Eleganz, das Coupé Carré, das Coupé à Caisse Ronde … Ende des 19. Jahrhundert erschienen die ersten Automobile, bei denen das Pferd zwar durch einen elektrischen Antrieb ersetzt wurde, die jedoch dieselbe Karosserie besaßen wie ihre Vorgänger! Im Juni 1898 organisiert der Französische Automobilclub ein Wettrennen für "Automobile Fiaker". Das erstmals 1970 erschienene Seidentuch Les Coupés ist eine Komposition aus verschiedenen Automobilansichten. Es erinnert an ein Spielbrett für Kinder, bei dem die schlichten Formen und gleichmäßigen Farben der perfekt ausgewogenen Komposition eine fast schon abstrakt anmutende Note verleihen. Unterstrichen wird der graphische Aspekt bei dieser Kollektion von der zweifarbigen Ausführung.

Der ideale Begleiter