Schal 140 Les Confessions - front
Schal 140 Les Confessions - worn

Die kleine Geschichte

„Male mir ein Seidentuch“, ein schöner Titel für einen Wettbewerb. 2013 organisiert Hermès zusammen mit der ENSAD (École Nationale Supérieure des Arts Décoratifs – Staatliche Fachhochschule für dekorative Kunst) in Paris einen Workshop. Nachdem die Studenten in die Welt der Innenausstattung eingetaucht waren, stießen sie auf einen Satz, der an das Thema dieses Jahres anknüpft: Das Flanieren. Der Ausschnitt aus Les Confessions (Bekenntnisse), der autobiografischen Erzählung von Jean-Jacques Rousseau, sagt: „Ich beschäftige mich gern mit allerlei Kleinigkeiten, beginne hunderterlei Dinge und vollende keines, gehe und komme, wie es mir einfällt, ändere jeden Augenblick mein Vorhaben, folge einer Fliege in ihrem Fluge, versuche einen Felsen umzustürzen, um zu sehen, was darunter ist [...]“ Drei Projekte wurden ausgewählt, darunter Les Confessions von Flavia Zorilla Drago, eine fröhliche Sarabande mit freiem und spielerischem Geist. Die Worte Rousseaus wirbeln umher, die Buchstaben tanzen zwischen einer Vielzahl an Fantasiefiguren.

Der ideale Begleiter

    Mehr entdecken

      node--hermes-product-display-default.you-also-looked-at